Support Document

0 mins to read

Invalid Date

Die aktuelle Version finden Sie hier: https://gtb.page.link/xAYu

Die IOX-BATTERY ist eine Backup-Lösung für GO9®-Geräte und robuste GO9 RUGGED™-Geräte (mit Adapter). Die IOX™ wird aktiviert, wenn ein GO-Gerät ausgesteckt wird oder die Stromversorgung des OEM-Fahrzeugs/Geräts verliert. Die IOX fungiert dann als primäre Stromversorgung, um das GO-Gerät in Betrieb zu halten und Daten an MyGeotab™ zu übertragen. Mithilfe der IOX-BATTERY kann das GO-Gerät während der Fahrt bis zu vier Stunden lang Daten in die Cloud übertragen. Wenn das Fahrzeug geparkt ist oder die Zündung ausgeschaltet ist, ohne dass ein Beschleunigungsmesser aktiv ist, schaltet das Gerät in den Heartbeat-Modus und überträgt bis zu vier Tage lang jede halbe Stunde Positionsdaten.

Grundlegende Funktionen

  • Backup-Akkulösung für wichtige Assets.
  • Einfache Installation mit Mini-USB-Anschluss an GO-Gerät.
  • Unterstützung für Reihenschaltung mit weiteren IOX.
  • Durchgangsstromversorgung für bis zu vier zusätzliche IOX bei Anschluss an die Stromversorgung des Fahrzeugs.
  • Unterbricht die Stromversorgung zur nachgeschalteten IOX, wenn die Stromversorgung des Fahrzeugs unterbrochen wird.
  • Unaufdringliches Design mit mehreren Befestigungsmöglichkeiten.

WARNUNG! Dieses Produkt wurde nicht für eine ausfallsichere Verwendung entwickelt. In einigen Fällen werden Benutzer oder vorgesehene Empfänger möglicherweise versehentlich zu spät oder gar nicht über die Aktivierung der Alarmtaste benachrichtigt. Dieses Produkt wird nicht für den Einsatz in sicherheitskritischen Anwendungen empfohlen, da es zu falschen Erwartungen von Fahrern oder Fahrgästen führen kann.

Technische Daten der IOX-Hardware

Gewicht

300 g

Größe

Gesamtlänge: 144 mm

Breiteste Stelle: 112 mm x 28 mm (B x H)

Gehäuse

Zweiteiliges thermoplastisches Gehäuse aus Polycarbonat (PC)

Schnittstellen

Zwei 5-polige Mini-USB-Anschlüsse an 60-cm-Kabeln

Verfügbare Ausgänge

Ein 5-poliger Mini-USB-Stecker für das GO-Gerät

Eine 5-polige Mini-USB-Buchse zur Stromversorgung nachgeschalteter IOX

Verfügbare Eingänge

Ein 5-poliger Mini-USB-Anschluss zur Stromversorgung vom GO-Gerät

Eingabe – Absolutwerte

k. A.

Widerstand

k. A.

Logische Eingangsstufen

k. A.

Nennstrom

2,2 A max. Ladestrom

Betriebstemp. Bewertung

Lagertemp. Bewertung

-30 °C bis 60 °C

-40 °C bis 80 °C

Steckverbinder

Wie im Abschnitt Schnittstelle oben

Installation

Der Mini-USB-Stecker lässt sich mit dem GO-Gerät oder einem anderen IOX-Kabelbaum verbinden

Kompatible Geräte

GO9 und GO9 RUGGED (Kompatibilität mit GO7 und GO8 siehe hier)

Akkukapazität

2200 mAh

Technische Daten des Akkus

Abmessungen

70 mm x 38 mm x 20 mm

Chemie

Lithiumpolymer

Konfiguration

2S1P

Nennspannung

7,4 V

Ladespannung

5,6–8,2 V

Erhaltungsspannung

8,4 V

Entladeschlussspannung

6 V

Maximaler Entladestrom

2 A

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was passiert, wenn ich die IOX-BATTERY an das GO-Gerät anschließe?

Wenn die IOX an das GO-Gerät angeschlossen ist und die Zündung eingeschaltet ist, leuchtet die blaue LED auf, um anzuzeigen, dass das Gerät korrekt angeschlossen ist und aufgeladen wird.

Wie kann ich sehen, ob die IOX-BATTERY vollständig aufgeladen ist?

Die Lade-LED erlischt, sobald die Batterie vollständig aufgeladen ist.

Woher weiß ich, dass die IOX-BATTERY funktioniert, wenn das GO-Gerät nicht angeschlossen ist?

Die IOX-Lade-LED leuchtet nicht, wenn das GO-Gerät geladen wird. Die LEDs des GO-Geräts leuchten auf, wenn das Gerät in den Abschleppmodus wechselt, während sich das Fahrzeug bewegt oder in regelmäßigen Abständen bei einem Heartbeat.

Wie lange dauert es, bis die IOX-BATTERY vollständig aufgeladen ist?

Das interne Ladegerät ist auf 150 mA eingestellt. Das bedeutet, dass es ca. 12 Stunden dauert, eine IOX-BATTERY vollständig aufzuladen.

Wie gut arbeitet die IOX-BATTERY bei unterschiedlichen Umgebungstemperaturen?

Die IOX-BATTERY versorgt das GO von +60 °C bis -30 °C. Der IOX-Ladetemperaturbereich liegt zwischen -30 °C und 60 °C.

Kann die IOX-BATTERY mit anderen IOX in Reihe geschaltet werden?

Ja. Die IOX-BATTERY kann mit anderen IOX in Reihe geschaltet werden, muss jedoch an erster Stelle in der Kette stehen, um eine maximale Laufzeit beim GO-Gerät zu gewährleisten.

Was geschieht mit anderen IOX in der Reihenschaltung, wenn ein GO-Gerät getrennt wird?

Wenn ein GO-Gerät vom OBD-Anschluss getrennt wird, übernimmt die IOX-BATTERY die Stromversorgung und beginnt, das Gerät zu versorgen. Um jedoch sicherzugehen, dass genügend Ressourcen für Telematikdienste wie das Senden von Live-Daten an die Cloud zur Verfügung stehen, unterbricht die IOX-BATTERY die Stromzufuhr zu allen nachgeschalteten IOX in der Kette.

Wie lang ist die Laufzeit eines GO-Geräts, das mit der IOX-BATTERY verbunden ist?

Für das GO9 beträgt die Laufzeit sechs Stunden Fahrzeit oder sechs Tage im Heartbeat-Modus.

Wirken sich verschiedene Typen von IOX in der Reihenschaltung auf die Laufzeit aus?

Nein. Die Typen von IOX in der Reihenschaltung: haben keine Auswirkungen auf die Gerätelaufzeit, wenn sie über die IOX-BATTERY betrieben werden. Da die IOX-BATTERY in der Kette an erster Stelle steht, unterbricht er sofort die Stromzufuhr zu allen nachfolgenden IOX, sodass er das GO-Gerät bei einer Trennung vollständig mit Strom versorgen kann. Dadurch wird die Laufzeit maximiert und gleichzeitig eine wasserdichte Verbindung zwischen dem GO9 RUGGED und der IP67-zertifizierten IOX-BATTERY aufrechterhalten, wenn beide Geräte Wasser ausgesetzt sind (z. B. städtische Reinigungsfahrzeuge).

Wie schnell wird die IOX-BATTERY mit Strom versorgt, wenn das GO-Gerät nicht angeschlossen ist?

Die Stromübertragung vom Fahrzeug zur IOX-BATTERY erfolgt sofort. Es kommt zu einer kleinen Verzögerung im Mikrosekundenbereich, das GO-Gerät verliert jedoch nicht an Leistung, wenn es vom Fahrzeug getrennt wird.

Was genau geschieht mit dem GO-Gerät, wenn es von der Stromversorgung getrennt wird?

Das GO-Gerät erkennt, wenn es getrennt wurde und ob sich das Fahrzeug nach dem Trennen noch bewegt. Das Gerät nutzt seine Abschlepplogik, um GPS zu aktivieren und mit der Protokollaufzeichnung zu beginnen. Wenn das Gerät keine Bewegung erkennt, sendet es zunächst während der ersten 96 Stunden jede halbe Stunde und danach alle 23 Stunden einen Heartbeat aus.

Wie häufig erfolgt der Heartbeat des GO-Geräts?

Das GO-Gerät sendet während der ersten 96 Stunden jede halbe Stunde einen Heartbeat aus, es sei denn, es liegen aktive Beschleunigungswerte vor, die die IOX-BATTERY aktivieren. Wenn die IOX-BATTERY aktiviert wird, beginnt er mit der Protokollierung der Beschleunigungsmesser- und GPS-Werte.

Wird die IOX-BATTERY unabhängig vom Zündungsstatus geladen?

Nein. Die IOX-BATTERY wird nur geladen, wenn die Zündung des Fahrzeugs eingeschaltet ist.

Welchen Spannungsbereich unterstützt die IOX-BATTERY?

Die IOX-BATTERY unterstützt sowohl 12-V- als auch 24-V-Fahrzeuge.

Gibt es GO-Geräteprotokolle in MyGeotab, die den Ladestand aufzeichnen?

Ja, Ladezustand der IOX-Battery.

Gibt das GO-Gerät trotzdem den Alarm „Gerät ausgesteckt“ aus?

Wenn das Gerät bei ausgeschalteter Zündung ausgesteckt wird, schaltet sich das Modem ein und gibt den Warnhinweis Gerät ausgesteckt aus. Wenn das Gerät ausgesteckt wird, während sowohl die Zündung als auch das Modem eingeschaltet sind, gibt das Modem die Meldung Gerät ausgesteckt aus und schaltet sich dann aus.

Was passiert, wenn ein anderes IOX in einer Reihenschaltung vor der IOX-BATTERY installiert wird?

Wenn ein anderes IOX zwischen dem GO-Gerät und der IOX-BATTERY installiert wird und das Gerät vom Stromnetz getrennt wird, versorgt der IOX-BATTERY sowohl das GO-Gerät als auch das andere IOX mit Strom. In diesem Szenario wird die Laufzeit der Kerntelematikeinheit aufgrund der zusätzlichen Batterieentladung reduziert.

Funktioniert die IOX-BATTERY mit dem GO7?

Obwohl die IOX-BATTERY mit GO7®- und GO8®-Geräten verbunden werden und sie mit Strom versorgen kann, unterstützen diese Geräte nicht die Firmware, die zur Erkennung und Protokollierung einer Trennung erforderlich ist. Daher fehlen bei Verwendung der IOX-BATTERY mit GO7/GO8-Geräten einige Protokolle. Startspannungstests waren jedoch erfolgreich und die Aufzeichnung der Batteriespannung wird unterstützt.

HINWEIS: Die Zündungsspannung wurde getestet, da der GO7 nicht über die Komponenten zur Messung der ALDL-Spannung verfügt.

Wie viele IOX unterstützt das GO9 einschließlich der IOX-BATTERY?

Das GO9 unterstützt einschließlich der IOX-BATTERY bis zu fünf IOX in einer Reihenschaltung.

Wie wird die IOX-BATTERY geschützt, wenn sie über einen längeren Zeitraum nicht mit dem GO-Gerät verbunden ist?

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Batterie in der IOX-BATTERY zu schützen: Ruhemodus und Transportmodus. Die IOX-BATTERY wechselt zwei Minuten, nachdem sie vom GO-Gerät getrennt wurde, in den Ruhemodus und 48 Stunden, nachdem sie vom GO-Gerät getrennt wurde, in den Transportmodus. Beide verhindern schrittweise die Tiefenentladung. Im Transportmodus betragen die Werte für die Entladung:

  • 1 % nach 1 Tag
  • 2 % nach 2 Tagen
  • 2,5 % nach 1 Woche
  • 5 % nach 4 Wochen

Anzeigen des IOX-Ladezustands in MyGeotab

Sie können den Ladezustand Ihrer IOX-BATTERY mit der Funktion Motormessungen in MyGeotab überprüfen. Ladezustand der IOX-Battery ist der Prozentsatz der Restladung der IOX-BATTERY, ähnlich wie Ihr Mobiltelefon den Ladeprozentwert des Akkus meldet. Sie können auch das Telematikgerät prüfen, das von der IOX-BATTERY mit Strom versorgt wird, um zu bestätigen, dass das Telematikgerät von der IOX-BATTERY versorgt wird. Die Messfunktion zeigt an, wenn ein GO-Gerät vom Fahrzeug getrennt wird.

1

Navigieren Sie im MyGeotab-Hauptmenü zu Motor & Wartung > Motor und Gerät > Messungen.

2

Klicken Sie auf Optionen, suchen Sie nach dem Fahrzeug, mit dem Ihr Gerät verbunden ist, wählen Sie einen Zeitraum aus und klicken Sie dann auf Änderungen anwenden.

3

Der IOX battery state of charge (Ladezustand der IOX-Battery) undTelematics device powered by IOX battery (das von der IOX-Battery gespeiste Telematikgerät) werden separat angezeigt. Ein Wert von 1 bedeutet, dass die Batterie das GO-Gerät mit Strom versorgt. Wenn das GO-Gerät wieder an das Fahrzeug angeschlossen wird, wird zum Zeitpunkt des Anschließens ein Wert von 0 angezeigt.

IOX – Installationsanweisungen

WARNUNG! Vor der Installation der IOX-BATTERY müssen die Anweisungen zur Installation des Geräts durchgelesen und befolgt werden (goo.gl/rkLRiA), um sicherzugehen, dass vorhandene GO-Geräte in Vorbereitung auf die Installation der IOX-BATTERY korrekt installiert wurden. Eine unsachgemäße Installation des GO-Geräts oder der IOX-BATTERY kann zum Kontrollverlust und zu schweren Verletzungen führen.

WARNUNG! Lesen und befolgen Sie vor der Installation der IOX-BATTERY die wichtigen Sicherheitsinformationen einschließlich der Nutzungsbeschränkungen, die im Anschluss an diese Installationsanweisungen aufgeführt sind. Lesen und befolgen Sie stets alle Sicherheitshinweise, um einen Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug und schwere Verletzungen zu vermeiden.

WARNUNG! Trennen Sie immer zuerst das GO9-Gerät vom OBD-Anschluss, bevor Sie IOX-Zubehör anschließen oder trennen. Andernfalls kann das GO9-Gerät dauerhaft beschädigt werden.

Abschließender Shunt

Im Lieferumfang des IOX ist ein abschließender, im Erweiterungsanschluss installierter Shunt enthalten. Wenn Sie mehr als ein IOX in einer Reihenschaltung installieren möchten, müssen Sie den Shunt von jedem Gerät in der Reihe entfernen, mit Ausnahme des letzten IOX, bei dem der Shunt an seinem Platz bleiben und mit einem Kabelbinder gesichert werden muss.

HINWEIS: Ohne den Shunt im letzten IOX wird die IOX-Kommunikation unter Umständen beeinträchtigt.

IOX-BATTERY – Montageanleitung (GO-Gerät)

1

2

3

Wenn Sie einen GO-Gerätestecker verwenden, entfernen Sie die Gummiabdeckung an der Seite des GO-Geräts und schließen Sie die IOX-BATTERY an. Verwenden Sie den mitgelieferten Kabelbinder, um die Verbindung zu fixieren.

Wenn Sie zusätzliches IOX-Zubehör hinzufügen müssen, entfernen Sie den abschließenden Shunt.

Verwenden Sie den mitgelieferten Kabelbinder, um die Verbindung zu fixieren.

IOX-BATTERY – Montageanleitung (GO RUGGED-Gerät)

1

Bei der Installation der IOX-BATTERY an einem GO RUGGED muss für die Verbindung ein HRN-RX06S4-Kabelbaum verwendet werden. Verwenden Sie den mitgelieferten Kabelbinder, um die Verbindung zu fixieren.

2

Wenn Sie zusätzliches IOX-Zubehör hinzufügen müssen, entfernen Sie den abschließenden Shunt. Verwenden Sie den mitgelieferten Kabelbinder, um die Verbindung zu fixieren.

3

Befestigen Sie die IOX-BATTERY mit den mitgelieferten Schrauben oder Kabelbindern an einer Stelle, die vor äußeren Einflüssen geschützt ist. Die IOX-BATTERY wird geladen, wenn der Motor läuft. Das blaue LED-Licht leuchtet beim Laden.

HINWEIS: Obwohl das Gehäuse der IOX-BATTERY der Schutzart IP67 entspricht, sind die IOX-Anschlüsse nicht für den Einsatz im Freien geeignet.

Wichtige Sicherheitshinweise und Nutzungsbeschränkungen

Die aktuellste Version der Nutzungsbeschränkungen finden Sie hier: goo.gl/k6Fp0w.

WARNUNG! Versuchen Sie niemals, Produkte zu installieren, zu konfigurieren oder auszubauen, während das Fahrzeug in Bewegung oder anderweitig in Betrieb ist. Jegliche Arbeiten in Bezug auf Installation, Konfiguration oder Ausbau dürfen nur an stehenden Fahrzeugen durchgeführt werden, die sicher abgestellt sind. Der Versuch, Geräte während des Betriebs zu warten, kann Fehlfunktionen oder Unfälle verursachen, die zum Tod oder zu schweren Verletzungen führen können.

WARNUNG! Alle fahrzeuginternen Geräte und die zugehörigen Kabel müssen sicher befestigt und von allen Fahrzeugsteuerelementen einschließlich Gas-, Brems- und Kupplungspedalen ferngehalten werden. Die Geräte und Kabel müssen in regelmäßigen Abständen überprüft werden, damit sie stets sicher befestigt sind. Lose Kabel oder Geräte können die Verwendung der Fahrzeugsteuerungen behindern. Dies kann unerwartetes Beschleunigen, Bremsen oder einen sonstigen Verlust der Fahrzeugkontrolle verursachen, was zum Tod oder zu schweren Verletzungen führen kann. Unsachgemäß befestigte fahrzeuginterne Geräte können sich bei einem plötzlichen Beschleunigen oder Abbremsen lösen und den Bediener beeinträchtigen, was zu Verletzungen führen kann.

WARNUNG! Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt nach der Installation eines fahrzeuginternen Geräts eine Warnleuchte auf dem Armaturenbrett aufleuchtet bzw. das Fahrzeug stehen bleibt oder einen merklichen Leistungsabfall aufweist, schalten Sie den Motor ab, entfernen Sie das Gerät, und wenden Sie sich an Ihren Händler. Wird ein Fahrzeug mit diesen Symptomen weiterhin verwendet, kann dies zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug und in der Folge zu schweren Verletzungen führen.

WARNUNG! Ihre fahrzeuginternen Geräte müssen frei von Schmutz, Wasser und anderen Umweltkontaminationen sein. Andernfalls können Fehlfunktionen des Geräts oder Kurzschlüsse auftreten, die zu einer Brandgefahr, Fahrzeugbeschädigung oder zu schweren Verletzungen führen können.

WARNUNG! Versuchen Sie niemals, die Geräte aus dem Fahrzeug zu entfernen, in dem sie ursprünglich installiert wurden, um sie in einem anderen Fahrzeug zu installieren. Nicht alle Fahrzeuge sind kompatibel, was unerwartete Wechselwirkungen mit Ihrem Fahrzeug, wie z. B. einen plötzlichen Stromausfall oder ein unerwartetes Abschalten des Fahrzeugmotors während des Betriebs verursachen oder zu einer schlechten oder unregelmäßigen Fahrzeugleistung und somit zum Tod oder zu schweren Verletzungen und/oder Fahrzeugschäden führen kann.

HINWEIS: Dieses Produkt enthält keine vom Benutzer zu wartenden Teile. Konfiguration, Wartung und Reparaturen dürfen nur von einem autorisierten Fachhändler oder Techniker durchgeführt werden. Eine unbefugte Wartung dieser Produkte führt zum Erlöschen der Produktgarantie.

Gesetzliche Bestimmungen

USA

This device complies with part 15 of the FCC Rules. Operation is subject to the following two conditions:

  • This device may not cause harmful interference, and
  • This device must accept any interference received, including interference that may cause undesired operation.

✱ NOTE: This equipment is tested and complies with the limits for a Class A digital device, pursuant to part 15 of the FCC Rules. These limits are designed to provide reasonable protection against harmful interference when the equipment is operated in a commercial environment. This equipment generates, uses, and can radiate radio frequency energy and, if not installed and used in accordance with the instruction manual, may cause harmful interference to radio communications. Operation of this equipment in a residential area is likely to cause harmful interference in which case the user will be required to correct the interference at their own expense.

CANADA

CAN ICES-003 (A) / NMB-003 (A)

Germany

Wir besitzen keine Versand- und Lagerfläche in Deutschland und sind nicht von der Rücknahmepflicht nach § 17 ElektroG betroffen.

scroll-up